Poetry Slam Lesebühne  #14 | 4 Slam-Poeten, 1 Liedermacher

Donnerstag 7. Mai 2015 | 19 Uhr | Eintritt 5,-

 

Sie erzählen Geschichten oder sprechen in Reimen und manchmal rappen sie auch. Wortakrobaten der deutsprachigen Poetry Slam-Szene verzaubern ihr Publikum in einem abendfüllenden Programm voller Wort gewordener Gedanken - Poesie, Geschichten und lyrischem Allerlei. Begleitet von einem musikalischen Gast sind regelmäßig Poetinnen und Poeten aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu Gast.

 

Yasmin Hafedh (Bild: Sabine Bruckner)

Yasmin Hafedh aka Yasmo aus Wien macht neben Spoken Word Performances, Poetry Slam Auftritten und jeglichem Literaturaktivismus in Österreich vor allem auch Rapmusik.

2009 gewann sie die Deutschsprachigen Meisterschaften der Poetinnen und Poeten U20. Im Jahre 2013 wurde sie Österreichische Meisterin.

 

Marvin Suckut  (Foto: Kampf der Künste)

 

 

 

Marvin Suckut ist einer der aktivsten Reisepoeten aus dem Süden. Der zweifache baden-württembergische Vize-Meister aus Konstanz ist seit 2009 mit großem Erfolg auf den Slam-Bühnen zwischen Hamburg und Wien unterwegs.  .

 

 

 

Philipp Herold (Bild: Ellen Eckhardt)

 

 

Phlipp Herold wurde im vergangenen Jahr mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis ausgezeichnet, dem Literatur-Preises des Landes Rheinland-Pfalz. Der U20-Vizemeister von 2011 lebt und studiert in Koblenz.

 

 

 

 

 

Tom Boller (Bild: Arno Helfer)

 

 

 

Erstmals zu Gast bei der Lesebühne ist der Künstler und Liedermacher Tom Boller aus Karlsruhe. Er ist Gründungsmitglied des KOHI Kulturraum e.V. und Initiator des KOHI Slam, der seit Juni 2007 jeden Monat im KOHI stattfindet und den er seit November 2011 gemeinsam mit Stefan Unser moderiert.

 

 

 


            

 

Kartenreservierung Infozentrum der BLB | Tel. 0721 175 2221

 

 

Joomla templates by a4joomla