Nächste Lesebühne:   Do  |  22. Nov. 2018  |  19 Uhr

 

Alle Termine in und um Karlsruhe, finden sie HIER

 

Mit Erlebnis-Poesie und lebendiger Literatur startet in 2013 die Karlsruher Lesebühne An WOrt und Stelle - Karlsruher Lesebühne ihr Programm.

In Kooperation mit der Badischen Bibliotheksgesellschaft sind je fünf Termine im Jahr geplant.

Die Slam Poeten Moritz Konrad und Stefan Unser warten mit einem textbunten Cocktail aus Poesie, Lyrik und Comedy, sowie mit musikalischen oder poetischen Gästen auf - oder überlassen die Bühne für den Abend literarischen Gästen der deutschsprachigen Lesebühnen- und Poetry Slam-Szene.

 

Kartenreservierung Infozentrum der BLB | Tel. 0721 175 2221

 Bühnen-Hörspiel mit Live-Illustration  #1

 Dienstag  5. März 2013 | 19 Uhr | Eintritt 5,-

 

Die Karlsruher LeseBühne 'An WOrt & Stelle' startet mit einem Gastspiel der Marburger Poetry Slam Künstler Theresa Hahl und Temye Tesfu, begleitet vom Mannheimer Illustrator Mehrdad Zaeri.

 

Die Tonbänder des Ignaz Euling' sind eine Verdichtung des Lebens in einem abgeschiedenen Dorf, in dem ein Tonband selbst, Dreh-und Angelpunkt der Handlung wird und Einblicke in die Geheimnisse der Bewohner gibt, von denen scheinbar jeder einzelne irgendetwas zu verbergen hat. Ein Verbrechen wird hier einmal aus ganz anderen Augen betrachtet und am Ende verheddern sich die Charaktere in ihren eigenen Tonbandschlaufen.

 

Das Konzept der Multimedialität des Live-Hörspiels zeichnet sich vor allem durch die Visualisierung aus, denn zeitgleich zum Vortrag werden die Geschehnisse vom Illustrator Mehrdad Zaeri an die Wand projiziert. Mit seiner partiell durchgezogenen Formstrenge verleugnet das Projekt nicht seinen Bezug zur literarischen Tradition und ist dennoch durch die gattungsübergreifenden Elemente und Experimentierfreude ein Kind zeitgenössischer Bühnendichtung.

 

 

Joomla templates by a4joomla